Sportehrenamt NRW

HOME | Die MeldungenNetzwerken beim „digitalen Stammtisch“ 

2. „Digitaler Stammtisch“ der Frauen im Sport in NRW

Expert*innen-Impulse, virtuelle Abstimmungen und ein aktiver Austausch der Teilnehmenden – das verspricht der „digitale Stammtisch“. Dem erfolgreichen Auftakt zu den NRW-Kommunalwahlen im August folgt am 22. Oktober (Start 18:00 Uhr) die zweite Ausgabe rund um das Thema „Netzwerke und Netzwerken“.

Text: LSB Foto: bilddatenbank.lsb.nrw/Andrea Bowinkelmann


„Kaffeekränzchen oder Seilschaften:
was brauchen Sportfrauen im Netzwerk?“

Unter diesem Motto steht der zweite digitale Stammtisch. Gemeinsam mit den eingeladenen Gästinnen und leidenschaftlichen Netzwerkerinnen

  • Silvia Engelbrecht,Sprecherin Courage OWL+ und Präsidium Courage West der Commerzbank A
  • Sandra Roggow,2. Vorsitzende #DMW Digital Media Women

diskutiert Mona Küppers, Vizepräsidentin Mitarbeiterentwicklung und Gleichstellung das Thema “Netzwerken“, interaktiv mit allen Teilnehmerinnen. In dem 90-minütigen Format, stehen folgende Fragestellungen im Mittelpunkt:

  • „Netzwerken? Lohnt sich das?“
  • „Brauchen Frauen Frauennetzwerke?“ und „Was brauchen Netzwerke?“
  • „Was erwarte ich von meinem Netzwerk und was bin ich bereit zu geben?“
     

Die Anmeldung…

zum zweiten digitalen Stammtisch „Kaffeekränzchen oder Seilschaften: was brauchen Sportfrauen im Netzwerk?“ am 22. Oktober, Beginn 18:00 Uhr, findet ihr hier:

Jetzt anmelden!
 



Mehr zum digitalen Stammtisch
Der „digitale Stammtisch“ ist eine Veranstaltungsreihe, die vom Landessportbund NRW in Kooperation mit der Staatskanzlei NRW im landesweiten Programm „Mehr Chancen für Mädchen und Frauen im Sport“ durchgeführt wird. Die virtuelle Veranstaltung bietet dem Netzwerk der Frauen im Sport in NRW eine Möglichkeit des informellen Austausches zu aktuellen Themen rund um den Sport.

Moderiert wird der „digitale Stammtisch“ von Mona Küppers, Vizepräsidentin Mitarbeiterentwicklung und Gleichstellung, die zu den jeweiligen Themenabenden Expertinnen zum Stammtisch-Gespräch einlädt.
 


Technische Umsetzung
Das Online Event findet über Zoom statt. Eine Teilnahme über den Webbrowser ist möglich. Eine Registrierung ist nicht nötig. Das Referat Ehrenamt und Gleichstellung legt im Zoom-System keine Daten von Teilnehmenden an. Das Anmeldemanagement erfolgt ausschließlich über die LSB-eigene Infrastruktur. Im Sinne von Datensparsamkeit ist es möglich, den Zoom-Raum mit abgewandelter Namensgebung (z.B. nur Vorname oder Dienststelle) zu betreten.



Mehr über das Frauennetzwerk „Courage“ der Commerzbank

„Was motiviert uns? Warum wurde Courage gegründet?“
Ziel der Courage Netzwerkerinnen ist, den konzernweiten Erfahrungsaustausch zu fördern und die Visibilität und den Einfluss von Frauen zu stärken sowie Frauen bei der Findung und Umsetzung ihrer beruflichen Ziele zu unterstützen.
Das Netzwerk ist offen für alle Kolleginnen, die bereit sind, sich und ihre Erfahrungen ehrenamtlich einzubringen und schafft einen von Vertrauen geprägten Rahmen für inspirierenden Austausch. Dabei wird der Gedanke des „Gebens und Nehmens“  zur gegenseitigen Förderung in die Tat umgesetzt. Hierarchie-, segment- und generationenübergreifendes Mentoring ist gelebte Praxis.

Unser Frauennetzwerk ist ein Beitrag zur Unternehmenskultur, wir geben Tipps zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Karriereplanung und bieten durch persönliche Weiterbildung und Qualifizierung einen Mehrwert für jede einzelne Netzwerkerin. Wir wollen Mut machen und Vorbild sein.

 

Mehr über das Frauennetzwerk  #DMW Digital Media Women

115 aktive Ehrenamtliche aus neun Quartieren und über 26.000 Community Mitglieder (and counting, Stand: Januar 2020) haben ein klares Ziel vor Augen:

  • Wir wollen in einer Welt leben, in der Vielfalt herrscht.
  • Wir wollen in einer Welt arbeiten, in der Frauen gleichberechtigt teilhaben und Einfluss nehmen.
  • Wir sehen im digitalen Wandel die größte Chance, diese Vision zu verwirklichen.

Was macht #DMW?

  • Die #DMW arbeiten für mehr Sichtbarkeit von Frauen auf allen Bühnen – ob Konferenzen, Fachmedien oder Management Board. Frauen wollen und sollen gleichberechtigt teilhaben und sichtbar Einfluss nehmen: offen, respektiert und wegweisend.
  • Wir unterstützen und vernetzen Frauen, die den digitalen Wandel vorantreiben: Zum Beispiel mit Meetups, Themenabenden und Academys.
  • Wir übersetzen unsere Vision in eigene Formate und konkrete Vorschläge für Politik,  Wirtschaft, Medien und Gesellschaft.

 

Ihr wollt mehr wissen?
Fragt nach:


Landessportbund NRW
#sportehrenamt

E-Mail schreiben

Folgen Sie uns!
Facebook Twitter