Beratung & Qualifizierung

Beratung und Qualifizierung

Ein Schwerpunkt der Initiative ist die Qualifizierung unserer Sportvereine mit dem Ziel, eine systematische Mitarbeiterentwicklung zu betreiben. Zur Unterstützung der Vereine bietet der Landessportbund NRW neue Maßnahmen an:

NEU: Ehrenamtsberatung

Bei der nächsten Jahreshauptversammlung wird sich der aktuelle Vorstand nicht wieder zur Wahl stellen? Sie haben derzeit keinen Schatzmeister? Sie haben zu wenige Helfer/-innen bei Veranstaltungen? Ehrenamtlich Tätige können nicht langfristig an den Verein gebunden werden?

Ihre konkrete Fragestellungen und Probleme können im Rahmen von Ehrenamtsberatungen (dar)gestellt werden. Ausgebildete Ehrenamtsberater/-innen erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Wege, um eine systematische Mitarbeiterentwicklung im Verein zu etablieren. Dadurch wird die Bindung und Gewinnung von ehrenamtlich Engagierten erleichtert. Die Beratung ist bis zu 20 Stunden kostenfrei.

Mehr zum Thema:
Titelstory "Die Berater kommen" im LSB-Magazin "Wir im Sport", Ausgabe 03/2018

Weitere Informationen und der Antrag zur Ehrenamtsberatung

Antrag online direkt bearbeiten, oder Antrag (.doc) downloaden, ausfüllen und zurücksenden.
 

Ansprechpartner

Landessportbund NRW
Jan.Wittkamp@lsb.nrw
Tel. 0203 7381-923


NEU: Qualifizierung Ehrenamtsmanager/-in

Eine systematische Mitarbeiterentwicklung sieht eine Person als festen Ansprechpartner für das Thema Mitarbeitergewinnung im Sportverein vor. Aus diesem Grund wird die Qualifizierung Ehrenamtsmanager/-in vom Landessportbund NRW besonders gefördert.

In der Ausbildung zum/r Ehrenamtsmanager/-in wird aufgezeigt, wie eine systematische Mitarbeiterentwicklung im Verein funktionieren kann. Die Ehrenamtsmanager/-innen sind in der Lage, Maßnahmen im Verein zu etablieren, um Gewinnung, Betreuung, Begleitung und somit die Bindung an ein Ehrenamt sicherzustellen. Durch die Teilnahme an der Qualifizierung werden Vertreter/-innen von Sportvereinen dazu befähigt, in ihrem Verein eine gezielte und effektive Ehrenamts-/Engagementförderung zu betreiben.

Die Qualifizierung umfasst zwei Module – ein Basismodul und ein Vertiefungsmodul. Die Module umfassen je zwei Tage. 2018 werden zwei derartige Qualifizierungen angeboten. Die Gruppengröße ist auf maximal 20 Personen pro Qualifizierung begrenzt.
 

Informationen zu Terminen und Modulen