JOBPROFILEEhrenamtsmanager*in | Jürgen Zilke

„Wir brauchen einen Anschub“

Eine große Ringer-Abteilung, Breitensport, Sportangeln: So gemischt wie das Sportangebot des ASV Atlas Bielefeld sind auch seine Mitglieder. Die vielen Nationalitäten der Mitglieder sind Segen und Herausforderung gleichermaßen. Mitten drin: Jürgen Zilke, Geschäftsführer und Ehrenamtsmanager, der die systematische Entwicklung im Blick behält.

Autorin: Nicole Jakobs | Fotos: Privat


Die Führungsriege ist international: Männer mit tschechischen, tunesischen, kasachischen, russischen und deutschen Wurzeln bilden den Vorstand des ASV Atlas Bielefeld. „Leider ist keine Frau dabei“, bedauert Geschäftsführer Jürgen Zilke. „Da müssen wir was machen.“ Stimmt. Eine Aufgabe für Jürgen. Er hat sich vor einem Jahr zum Ehrenamtsmanager ausbilden lassen und will auch weitere Mitarbeiter*innen schulen lassen. Ehrenamt hat im ASV eine große Bedeutung. Zwei junge Freiwillige haben sich erfolgreich für das Sportjugend NRW-Programm „Be United“ beworben und fliegen 2020 nach Tokio. Einer ist Helfer bei Turnierausrichtungen, der andere (stv. Jugendleiter) erhält zusätzlich das „Stipendium für junges Ehrenamt“ mit 200 Euro monatlich. (Weiterführende Links: Infos zum Stipendium und Artikel: „Auszeichnung für junges Ehrenamt“). Der Verein fördert seine Jugendarbeit nach Kräften: „Seit 2019 existiert ein J-Team, das schon erste Projekte angestoßen hat“, erzählt Jürgen stolz. „In den letzten vier Jahren haben wir acht ÜL-C Breitensport auf unsere Kosten mit Unterstützung der Sportjugend und des Sportbundes Bielefeld ausgebildet, vier stehen auf der Warteliste, auch eine am Ringkampf interessierte junge Frau ist dabei.“

Kein Mangel an Helfer*innen

Ein erstaunliches Engagement für einen Verein mit gerade mal 300 Mitgliedern! Das sei wohl Nachholbedarf, meint Jürgen: „Mehr als die Hälfte unserer Mitglieder sind Migrant*innen. Wir sind DOSB-Stützpunktverein für „Integration durch Sport“ und setzen momentan stark darauf. Deutsche sind strukturell um Jahre voraus, sie haben sich wohl früher und intensiver mit ehrenamtlicher Arbeit auseinandergesetzt. Wir brauchen einen Anschub.“


 

Geschäftsführer, Ehrenamtsmanager und Kampfrichter: Jürgen Zilke füllt viele Ämter aus. Mit wachsenden Aufgaben delegiert er Aufgaben an seine Kolleg*innen.


Und Jürgen schiebt kräftig an: Die Wertschätzung untereinander ist hoch, der Zusammenhalt gewachsen. „Wir können im Gegensatz zu vielen anderen problemlos Veranstaltungen ausrichten, weil wir die Zahl der benötigten Helfer*innen jedes Mal sogar überschreiten.“ Natürlich, nur „Friede, Freude, Eierkuchen“ gibt es auch in Bielefeld nicht. Einige Personen oder gar Gruppen verstehen sich nicht, Konflikte werden im Verein ausgetragen. „Aber unsere Übungsleiter*innen und Vorstand sind erfahren und auf solche Situationen vorbereitet.“

Immer weiter anschieben

Wozu braucht der ASV Atlas Bielefeld noch einen Ehrenamtsmanager, wenn es doch rund läuft? Damit es so bleibt. Wertvolle Kleinigkeiten habe er in der Ausbildung gelernt, sagt Jürgen. Etwa die freiwilligen Helfer besser wertzuschätzen, Übungsleiter gezielter zu unterstützen, jungen Engagierten Impulse zu geben. Ehrenamtler beim Sportamt nicht nur für ihre sportlichen Leistungen für eine Auszeichnung vorzuschlagen, sondern auch für ihr Engagement. „Und schauen, wie wir uns nach außen geben: Dass die Leute mitkriegen, dass man sich engagieren muss, damit es gut läuft, und es auch viel Spaß machen kann.“

 

WEITERE INFOS

Der Landessportbund NRW führt Zertifizierungskurse zum „Ehrenamtsmanager*in“ durch.

Zertifikat „Ehrenamtsmanager*in“

Du bist Dir noch nicht sicher, welches Profil zu deinen Stärken passen könnte? Dann schau dir auch auf jeden Fall den Ehrenamtscheck von unserem Kooperationspartner WestLotto an.

Entdeckt eure Heldenkraft!

 

Ihr wollt mehr wissen?
Fragt nach:


ASV Atlas Bielefeld 1895
Jürgen Zilke
1. Geschäftsführer
Tel. 0178 1081108

E-Mail schreiben

 

Folgen Sie uns!
Facebook Twitter