Die Initiative Ehrenamt

Sport geht nur mit Ehrenamt! Die Initiative Ehrenamt 2018-2023 möchte mehr Menschen für das ehrenamtliche und freiwillige Engagement im Sportverein gewinnen – langfristig und nachhaltig. 2021 zeigen wir, wie bunt und unterschiedlich das Ehrenamt ist: Jede*r kann es ausüben, ob Mann oder Frau, jung oder alt.

Das Ehrenamtsjahr für „Menschen in der zweiten Lebenshälfte“ haben wir pandemiebedingt auf das Jahr 2022 schieben müssen. Das motivierende „Jetzt erst recht!“ zeigt aber unsere Aktionen und Ideen, die wir 2021 trotzdem umsetzen. Klick dich durch unsere Seite und finde mehr über unsere Beratungen, Schulungen und die bunte Palette von Projekten und Veranstaltungen heraus, getreu dem Motto  #SPORTEHRENAMT – JETZT ERST RECHT!
 

    

  

In unserer heutigen Dienstleistungs- und Erlebnisgesellschaft stehen oftmals zunächst die eigenen Interessen im Vordergrund. Deshalb hat jedes ehrenamtliche Engagement – ob in dauerhafter Funktion oder in projektbezogener Arbeit – gerade auch im Sport einen unschätzbaren Wert für das erfolgreiche Gelingen täglicher Vereins- oder Verbandsaufgaben

LSB-Präsident Stefan Klett
Andreas Kötter

Den Landessportbund NRW und WestLotto verbindet eine langjährige Zusammenarbeit. Für uns als größten Sportförderer in NRW ist es darum selbstverständlich, der „Initiative Ehrenamt“ als Kooperationspartner zur Seite zu stehen. Die Unterstützung entspringt aber vor allem unserer Überzeugung, für eine werteorientierte Gesellschaft in NRW einzutreten. Diese ist nur mit der enormen Leidenschaft ehrenamtlichen Engagements möglich.

WestLotto Geschäftsführer Andreas Kötter
Andrea Milz

Ehrenamtlicher Einsatz ist eine der Säulen unserer Gesellschaft und für den sozialen Zusammenhalt von unschätzbarem Wert. Wenn Menschen sich für andere oder für ihre Umgebung engagieren, zeigt das Verantwortungsbewusstsein und ergänzt staatliche Strukturen.

Sport-Staatssekretärin Andrea Milz

 

 

 

 

 

 

 

 

Folgen Sie uns!
Facebook Twitter